KONTAKT

SENDLINGER-TOR-PLATZ 11, 2. AUFGANG

80336 MÜNCHEN
TEL 089-540 450 46

FAX 089-540 450 48

TELEFONISCHE  SPRECHZEITEN

Montag       13:00 bis 14:00 Uhr 

Donnerstag 15:00 bis 16:00 Uhr

ZULASSUNG

Abrechnung der Behandlungskosten mit den gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie der Beihilfe.

BLOG KREBS & PSYCHE

Beim Besuch von Kongressen, in der Begegnung mit Kollegen und Experten, beim Blättern und Lesen in Fachzeitschriften und Büchern: In meinem Beruf stoße ich laufend auf psychologisches Wissen, das für Krebspatienten nützlich wäre. Nach meiner Erfahrung geht aber manches kostbare Wissen in der Fülle der Informationen, die im Netz oder von Beratungseinrichtungen zur Verfügung gestellt werden, verloren oder wird übersehen.  

Zudem brauchen viele Forschungsresultate und wissenschaftliche Erkenntnisse eine ganze Weile, bis sie beim Patienten ankommen. Das Denken und die Sprache der Fachleute sind nicht immer in eine für Krebspatienten verständliche Sprache gefasst. Und nicht zuletzt kann man in der verwirrenden Krebswelt  manchmal jemanden brauchen, der das Wichtige vom Unwichtigen und das seriöse vom falschen Versprechen trennt und Zusammenhänge herstellt.
Deshalb picke ich gerne psychoonkologische Rosinen und sammle Wissenstrüffel, die ich nicht nur individuell in den therapeutischen Gesprächen weitergebe, sondern auf diesem Blog allen Interessierten zur Verfügung stelle.
 

May 1, 2019

"Lost in transition" - mit diesem Wortspiel über Sofia Coppolas berühmten Filmtitel hat das amerikanische Institute of Medicine 2005 erstmals die besondere Situation von Krebsüberlebenden charakterisiert. So ähnlich wie Scarlett Johansson und Bill Murray in "Lost in translation"durch Tokio irrlichtern, bewegen sich Patienten nach erfolgreicher Krebsbehandlung durch ein Niemandsland zwischen Gesundheit und Krankheit, zwischen Nachsorge und Vorsorge, zwischen On...

March 18, 2018

Ganz am Anfang, wenn gerade die Diagnose Krebs gestellt ist, tut sich meist ein Abgrund an Ängsten und Fragen vor den Patienten auf.

Zuvorderst natürlich: Werde ich das hier überstehen? Was wird es mit mir, mit meiner Familie, mit meinem Körper machen? Bin ich stark genug für die Behandlung? Und: Welche Nebenwirkungen werde ich aushalten müssen? Besonders große Befürchtungen haben sich dabei von jeher auf die Chemotherapie gerichtet, jene unheimliche Therapie,...

Please reload

LETZTE EINTRÄGE
Please reload

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Google+ Icon